Ergebnisdienst: 10. Spieltag

SG Herdorf – SG Alpenrod l 2:1 (1:0)

Wir sind gut in die Partie gestartet und hatten viel Platz in der gegnerischen Hälfte. Unsere Angriffe haben wir in der ersten Halbzeit nicht sauber zu Ende gespielt, oder brachten zu wenig Wucht in den Abschluss. Leider waren wir in der 6. Minute einen kurzen Moment nicht wach und mussten den ersten Gegentreffer hinnehmen. Das Spiel konnte an sonsten keine weiteren Höhepunkte in der ersten Halbzeit aufzeigen. Für die zweite Halbzeit hatte man sich viel vorgenommen und kam gut konzentriert aus der Kabine. Doch in der 55. Minute war man nicht entschlossen genug den Ball zu klären und Herdorf erhöhte auf 2:0. Im Anschluss legte Herdorf das Augenmerk auf das Kontern. Wir kamen durch, John Breuer, Tim Christian, Johannes Müller und Co-Trainer Martin Müller zu zahlreichen Torchancen, die bis auf den Anschlusstreffer von John Breuer alle samt hergeschenkt wurden. Als Fazit bleibt zu sagen, dass wenn man solche ärgerlichen Tore zulässt und sich vorne nicht selbst belohnt, der Sieg für Herdorf verdient in Ordnung geht.

Es spielten:
C. Müller, T. Christian, J. Heidrich (30. J. Heidrich), V. Recaj, T. Schneider, B. Weishar, J. Häbel (46. J. Pörtner), D. Zimmermann, W. Klein, F. Spiertz, J. Müller (75. M. Müller)

SSV Hattert – SG Alpenrod ll 2:1 (1:0)

Wir haben einen guten Start sehr guten Start erwischt und liefen in den ersten zehn Minuten mehrmals auf den alleinstehenden gegnerischen Torhüter zu, konnten daraus aber wie so oft kein Tor erzielen. In der Folge erspielte sich Hattert mehr Ballbesitz und mehr Kontrolle über die Partie und konnte so nach einer Flanke aus dem Halbfeld das 1:0 in der 29. Minute erzielen. Nach der Halbzeit gelang uns nach einer schönen Ecke der 1:1 Ausgleich durch Valeri Schulz. Danach drückte der Gegner auf den Siegtreffer und konnte diesen in der 87. Minute durch ein Kopfballtor erzielen. Somit endete die Partie 2:1 für den Tabellenführer aus Hattert. Wir hatten es geschafft über 90 Minuten nicht viel zuzulassen und mussten nun leider doch kurz vor Schluss eine bittere Niederlage einstecken. Trotzdem bleibt der Sieg des SSV Hattert aufgrund der Spielanteile nicht ganz unverdient.

Es spielten:
B. Seiler, L. Benner (82. D. Abdulovic), F. Schnell, T. Salzer,K. Pajaziti, M. Dörner (75. D. Sahin), O. Olejniczak, M. Zochert, V. Schulz, S. Abdulovic, F. Schmidt

SG Altendiez II – SG Alpenrod Frauen 3:1 (1:0)

Das Spiel unserer Damenmannschaft wurde abgesagt.

Es spielten:
J. Wengenroth, M. Piechocki, S. Seiler, L. Rübsamen, S. Immel (46. D. Garcia), M. Müller, A. Krämer, M. Bellinger, L. Emmerich, J. Pörtner, H. Becher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.