Ein weiterer Torwart zur Verstärkung unsere SG

Mit Justin Schäfer verstärkt ein weiterer Torwart unsere SG Alpenrod. Zuletzt war Schäfer beim SSV Hattert aktiv, musste allerdings bereits vor zwei Jahren aus beruflichen Gründen dort etwas kürzer treten. Nun möchte er sich noch einmal einer neuen Herausforderung stellen und sich bei unserer SG unter Beweis stellen. Wir sagen „Herzlich Willkommen“ und wünschen einen guten Start in die neue Saison!

Übergang zu den Senioren: A-Jugendspieler Simon Treiber

Ebenfalls aus der A-Jugend der JSG Wolfstein wechselt Simon Treiber als Torwart zu unserer Spielgemeinschaft. Gemeinsam mit den anderen Torhütern wird er die Erfahrungen und Fähigkeiten von unserem Torwarttrainer Fabian Wäldchen beigebracht bekommen und entsprechend auf seinem Weg in den Seniorenbereich tatkräftig unterstützt. Zukünftig ist die Aufgabe unserer SG, die Jugendlichen auf bei Ihren ersten Schritten im Seniorenbereich zu begleiten, kontinuierlich weiter zu schulen, um sie bestmöglich auf die Anforderungen im Seniorenfußball vorzubereiten. Wir sagen „Herzlich Willkommen“ im Verein sowie viel Spaß und Erfolg für die neue Saison!

Offensiver Flügelspieler wechselt in den Seniorenbereich

Neuzugang Kevin Wagner verlässt die A-Jugend der JSG Wolfstein und wird seine ersten Erfahrungen im Seniorenbereich zur neuen Saison in unserer SG Alpenrod sammeln. Wagner ist ein offensiver Flügelspieler und möchte sich in den kommenden Jahren in unserem Verein weiterentwickeln. Wir freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Jugend- & Seniorenarbeit und wünschen Kevin Wagner einen guten Start im Seniorenbereich sowie viel Erfolg für die anstehende Saison 2022/2023.

Transfer-Poker beendet: gefragte Neuverpflichtung wechselt zur SGA

Mit Kevin Falk konnten wir einen der gefährlichsten sowie aktuell gefragtesten Spieler im Kreis verpflichten. Die letzten Jahre spielte er für den SV Nauroth; ließ allerdings vor kurzem verlauten, dass er sich zur kommenden Saison einer neue Herausforderung stellen möchte. Der Transfer-Poker um Kevin Falk war eröffnet und es erreichten Ihn zahlreiche Anfragen. Am Ende sind wir überaus glücklich das er sich für unsere SG entschieden hat. Wir sagen „Herzlich Willkommen“ im Verein Kevin und freuen uns auf die kommende Spielzeit mit dir in unserem Team!

23-jähriger Allrounder wechselt in die Nachbarschaft

Deniel Galas wird zur neuen Saison nicht mehr das Trikot der TuS Bad Marienberg tragen, sondern zukünftig die Farben unserer SG Alpenrod-Lochum/Nistertal/Unnau. Die Allrounder-Fähigkeiten in der Offensive wie auch in der Defensive zeichnen den erst 23-jährigen Galas aus, womit er unsere noch junge Mannschaft sehr gut Ergänzen wird. Dank seiner körperlichen Robustheit und Flexibilität kann er auf dem Feld so manchen Gegenspieler ins Straucheln bringen. Wir wünschen Deniel Galas einen reibungslosen Saisonstart und sagen „Herzlich Willkommen“ bei der SGA.

Einheimischer Rückkehrer für unsere SG

Wir freuen uns, dass Wladimir Klein, nach einem kurzen Abstecher in Nauroth, in der neuen Saison wieder für unsere SG Alpenrod auflaufen wird. Bereits Anfang Mai haben wir uns mit Wladi einigen können und freuen uns nun, Ihn zu Saisonstart wieder in unserem Team begrüßen zu dürfen. Wir wünschen Wladimir Klein einen guten und verletzungsfreien Start.

Verstärkung für Hellinghausens Trainerteam

Zur kommenden Saison 2022/2023 wird Peet Ostermann neuer Co-Trainer unserer ersten Mannschaft. Der 34-jährige schnürte bereits zu Beginn seiner Seniorenlaufbahn die Schuhe für unseren Verein und ist somit für den Vorstand und die Fans unserer SG kein Unbekannter. „Durch seine Erfahrung und Routine auf und neben dem Platz kann er seine Erfahrung und Spielpraxis während dem laufenden Spiel sowie im Training unserer noch jungen Mannschaft gut vermitteln“, so bringt es Trainer Björn Hellinghausen auf den Punkt und freut sich über die zusätzliche Verstärkung für sein Trainerteam. Die SG Alpenrod heißt Peet im Verein herzlich Willkommen und wünscht viel Erfolg für die kommenden Aufgaben.

„Durch seine Erfahrung und Routine auf und neben dem Platz kann er seine Erfahrung und Spielpraxis während dem laufenden Spiel sowie im Training unserer noch jungen Mannschaft gut vermitteln“ (Björn Hellinghausen, Trainer 1. Mannschaft)

Schwendt & Weishar vervollständigen den gut aufgestellten SG-Kader

Mit zwei weiteren jungen Talenten bestätigen sich die aktuellen Gerüchte zu den laufenden Gesprächen des Vorstandes über die Weiterentwicklung und Vervollständigung des SG-Spielerkaders.

Julius Schwendt (Northeast Hawks / Sportfreunde Eisbachtal) und Benni Weishar (SG Weitefeld-Langenbach/Friedewald) werden in der neuen Saison für unsere erste Mannschaft auflaufen und komplettieren so unseren gut aufgestellten SG-Kader.

Nach zwei Jahren bei der SG Weitefeld-Langenbach/Friedewald kehr Benni Weishar zurück zu seinem Heimatverein. Bereits vor seinem Weggang war Benni Weishar ein wichtiger Stammspieler ins unserer ersten Mannschaft.

Cheftrainer Marc Schilling freut sich bereits jetzt auf die Rückkehr: „Benni gehört auf seiner Position sicherlich zu den besten Mittelfeldspielern in der Bezirksliga dieses Landes. Er passt perfekt in meine Mannschaft und ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Kaders.“

Außerdem kann mit Julius Schwendt ein weiterer Youngstar mit SG-Vergangenheit vermelden werden. Er wurde in jungen Jahren in unserer JSG ausgebildet und wechselte später zu den Eisbachtaler Sportfreunden. Momentan spielt er, aufgrund eines Sportstipendiums, am Northeast Community College (USA) für die Northeast Hawks.

Das sagt unser Trainer Marc Schilling über Julius Schwendt: „Julius ist ein hervorragend ausgebildeter junger Spieler, der zukünftig in der Innenverteidigung und auch im zentralen Mittelfeld mit seiner Ruhe und Sicherheit am Ball unser Team bereichern wird.“

Stark Aufgestellt für die neue Fußball-Saison

Mit Marc Schilling aus Pottum haben wir vor einigen Wochen einen gut ausgebildeten neuen Trainer für unsere erste Mannschaft vorgestellt. Außerdem haben wir bereits unsere Neuzugänge bekannt gegeben: Daniel Glanz, Paul Herles, Steven Liese, Kevin Selig und Lukas Kemper werden zukünftig unsere erste und zweite Mannschaft verstärken. Aktuell laufen weitere Gespräche mit möglichen Kandidaten zur Verstärkung und Weiterentwicklung unseres Spielerkaders über die wir zu gegebenem Anlass noch berichten werden.

Folgende vier Spieler werden dem Verein aus unterschiedlichen Gründen in der neuen Saison nicht mehr zur Verfügung stehen: Johannes Müller (aus persönlichen Gründen), Damir Besirovic (Wechsel zur SG Hoher Westerwald), Marvin Elster (Wechsel zur SC Union Berod-Wahlrod) und Gerrit Oettgen (Wechsel zum FV Rennerod).

Insgesamt steht unseren beiden Trainern Marc Schilling (erste Mannschaft) und Michael Dörner (zweite Mannschaft), trotz der genannten Abgänge, ein starker, breit aufgestellter Kader zur Verfügung mit dem an die guten Spiele der letzten Saisons angeknüpft werden kann.

Auch wenn es nach vielen Wochen ohne Fußball natürlich zunächst ungewohnt sein wird wieder auf dem Sportplatz zu stehen, wünschen wir unseren Trainern und Spielern viel Erfolg für die neue Saison und vor allem auch Spaß trotz der immer noch andauernden Corona-Pandemie.

Verstärkung für unsere zweite Mannschaft

Weitere junge Nachwuchstalente kompletieren den Spielerkader unserer SG.

Auch für unsere zweite Mannschaft können wir heute drei starke Neuzugänge präsentieren: Steven Liese, Kevin Selig und Lukas Kemper werden in der kommenden Saison das Trikot unserer Spielgemeinschaft tragen und für uns auf dem Platz kämpfen. Weitere Details zu unseren Neuzugängen findet ihr weiter unten.

Als Offensivekraft wird uns zukünftig Steven Liese (Alter: 25) unterstützen. Zuletzt war Liese im Siegener Raum fußballerisch tätig. Aufgrund eines Umzugs in den Westerwald wird er zukünftig unsere SG unterstützen.

Unser zweiter Neuzugang heißt Kevin Selig (Alter: 25), kommt von der TuS Wied (Kreisliga C) zu uns nach Alpenrod und wird zukünftig als offensiver Flügelspieler auflaufen.

Neuzugang Lukas Kemper (Alter: 25) ist nicht nur als Feldspieler sondern auch als Schiedsrichter in unserer Region bekannt. Der defensive Allrounder folgt seinem Bruder (Tim Kemper) und wechselt vom Nachbarn SV Stockum-Püschen (Kreisliga C) in unsere SG.

Wir wünschen allen drei einen guten Start und vorallem eine verletzungsfreie Spielzeit – wir freuen uns auf euch!