post

Ergebnisdienst: 24. Spieltag

SC Berod-Wahlrod – SG Alpenrod l 3:2 (1:1)

Die ersten Minuten waren ausgeglichen, doch dann kam der Gegner immer besser ins Spiel und hatte mehr hochkarätige Chancen zu verzeichnen. Diese konnte Berod anfangs nicht nutzen, sodass wir nach einem schönen Spielzug in der 43. Minute durch Robert Glanz mit 0:1 in Führung gingen. Doch anstatt mit diesem Ergebnis in die Pause zu gehen kam postwendend der Ausgleich. Im zweiten Abschnitt hat der Gegner Pech mit zwei Aluminium Treffern. Wir konnten in der 61. Minute wieder durch Tim Christian in Führung gehen. Doch in der 65. Minute und 80. Minute schlug Berod zurück und ging in Führung. Kurz vor Ende der Partie hatten wir die große Möglichkeit auf den Ausgleich aber wir konnten einen fälligen Strafstoß nicht verwandeln. Berod hat nachher aufgrund von ihrem Chancenplus verdient gewonnen, doch wenn man alle Tore durch Standards bekommt und Auswärts in Führung geht darf man solch eine Partie trotzdem mal gewinnen. Jetzt heißt es alle Kräfte zu bündeln für die zwei verbleibenden Spiele und dann die noch nötigen Punkte zu holen.

Es spielten:
C. Müller, T. Christian, T. Land, J. Breuer, J. Heidrich, M. Wenzelmann, J. Pörtner (85. D. Abdulovic), R. Glanz, J. Häbel, D. Zimmermann, J. Müller (55. M. Müller)

SG Nauroth – SG Alpenrod II 1:3 (1:0)

Auf einem sehr schlecht bespielbaren Platz war es für beide Mannschaften schwierig fußballerisch zu glänzen. Es wurde viel mit langen Bällen gespielt, beide Mannschaften hatten gut Chancen Tore zu erzielen, diese aber nicht genutzt. Der Gegner konnte in der 31. Minute durch einen verwandelten Elfmeter von Kevin Falk in Führung gehen. Nach der Pause konnte Florian Schmidt in der 51. Minute einen Freistoß direkt verwandeln. In der 71. Minute gingen wir durch ein Eigentor von Nauroth mit 1:2 in Führung und in der 80. Minute konnte Sanel Abdulovic mit einem Elfmeter zum 1:3 für die Entscheidung sorgen. Am Ende war es ein verdienter Sieg für unsere Mannschaft. Damit haben wir 19 von 21 möglichen Punkten aus den letzten 7 Partien geholt, was eine sehr gute Rückrunde unterstreicht.

Es spielten:
A. Kühl, F. Schell, T. Salzer, B. Neef, M. Dörner (82. J. Wenzelmann), O. Olejniczak, V. Schulz (86. L. Ludwig), T. Häbel (76. M. Wentzek), S. Abdulovic, F. Schmidt, K. Scheithauer

FSG 2017 Attenhausen – SG Alpenrod Damen 0:3 (0:0)

Die Tore erzielten in der 54. Minute zum 0:1 M. Bellinger, in der 57. Minute zum 0:2 L. Rübsamen und in der 59. Minute zum 0:3 Endstand nochmals M. Bellinger.

Es spielten:
L. Emmerich, S. Seiler, L. Rübsamen, D. Garcia, A. Groos, M. Dewald, M. Müller, J. Vaupel, M. Bellinger (81. J. Rau), J. Pörtner, H. Becher (60. N. Seiler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.