post

Ergebnisdienst: 2. Spieltag (Saison 2020/2021)

TuS Burgschwalbach gg. SG Alpenrod I 1:3 (1:1)

Erster Pflichtspielsieg in der Bezirksliga für unsere SG Alpenrod

Die Jungs haben sich viel vorgenommen für die weite Anreise in den Märchenwald nach Burgschwalbach. Unser Ziel war ein anderes Gesicht zu zeigen als am ersten Spieltag. Wir waren von Anfang an hellwach und nah am Gegner. Leider haben wir nach 20 Minuten unsere erste große Chance  liegen gelassen und Burgschwalbach konnte mit einer Chance in der ersten Halbzeit in Führung gehen, aber anders als in der Woche zuvor blieben die Köpfe oben und wir konnten kurz vor der Halbzeit nach einem guten Angriff über Oskar und Finley durch Tim Kemper unsere dritte gute Möglichkeit zum 1:1 nutzen. Somit ging es mit dem Ausgleich in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit Stand unsere Abwehr mal wieder extrem gut und dem Gegner ist nichts wirkungsvolles dagegen eingefallen. Durch die Einwechselung von Valdrin Recaj bekammen wir mehr Druck nach vorne. Auch er war es, der im 16er den Ball behauptete und klar zu Fall gebracht wurde. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Jannis Pörtner gekonnt zum 2:1. In der Folge standen wir defensiv gut und kamen durch einen weiteren Angriff, nach guter Vorarbeit von Jannis Pörtner welcher den Ball Quer auf Valdrin legte, zum 3:1. In den Schlussminuten lag das 4:1 in der Luft, aber es sollte nicht mehr fallen und so gingen wir nach einer anfangss umkämpften Partie als verdienter Sieger vom Platz.

Eine geglückte Auswärtsfahrt und die einzig richtige Reaktion auf die Vorwoche. Jetzt heißt es am Freitag-Abend gegen Ahrbach die Einstellung mitzunehmen. Diese Aufgabe wird keine leichte – Ahrbach zählt zu den Top 3 der Klasse und wird uns alles abverlangen.

 

Es spielten:

Elster, J. Horsch, D. Besirevic, J. Breuer, J. Heidrich, J. Pörtner (90. J. Müller), T. Schneider, O. Olejniczak (58. V. Recaj), F. Haas (78. J. Häbel), M. Klöckner, T. Kemper (87. V. Kuhfeld)

Weiterführende Links: Spielbericht Fussball.de | 2. Spieltag Bezirksliga Rheinland Ost | Webseite TuS Burgschwalbach

 

SV Adler Derschen gg. SG Alpenrod II 1:2 (1:1)

Eine gut umkämpfte Partie bescherrt SG Alpenrod drei Punkte

Bei sommerlichen Temperaturen hatten wir uns vorgenommen die ersten drei Punkte einzufahren. Philipp Groll erzielte, nach vorbildlicher Vorarbeit von Florent Pajaziti, bereits in der 7. Minute das 0:1 für uns. Ein guter Start in eine noch junge Partie. Doch die Führung wusste der Gegner früh zu nichte zu machen indem er bereits in der 12. Minute einen Freistoß aus dem Halbfeld direkt im Tor unterbrachte. Die Anfangsphase spiegelte auch den Verlauf der ersten Halbzeit wieder: es war sehr ausgeglichen – doch die besseren Chancen hatten wir im Spiel. Florent Pajaziti scheiterte, kurz vor der Halbzeit, freistehend im Eing-gegen-Eins am gegnerischen Torwart und so ging es mit einem 1:1 in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel hatte Derschen im frühen Verlauf der zweiten Halbzeit die Chance in Führung zu gehen doch unser Torwart Stand gut und konnte den Schuss parieren. In der Folge spiegelte sich eine ausgeglichene und kämpferisch geprägt Partie wieder. Es dauerte bis zur 85. Minute, da konnte Marius Reichmann, nach einer Bogenlampe und durch mithilfe des gegnerischen Torwarts, die nicht unverdiente 1:2 Führung für uns erzielen. Als die Partie schon gelaufen war ließ sich ein Gegenspieler zu einer Tätlichkeit verleiten und sah in der Nachspielzeit noch die rote Karte, sodass wir die restlichen Minuten den Sieg in Überzahl einfahren konnten.

Alles in allem war es ein verdienter Sieg, weil wir trotz ausgeglichener Spielanteile die besseren Torchancen hatten  und zur rechten Zeit nutzten.


Es spielten:

M. Peter, L. Benner, F. Schell, T. Salzer, M. Dörner (57. F. Sohnius), D. Abdulovic, F. Schmidt (75. J. Wenzelmann), F. Pajaziti, P. Groll (83. M. Reichamann), K. Scheithauer, K. Pajaziti (45. S. Abdulovic)

Weiterführende Links: Spielbericht Fussball.de | 2. Spieltag Kreisliga Westerwald/Sieg B1 | Webseite SV Adler Derschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.