post

Ergebnisdienst: 7. Spieltag (Saison 2020/2021)

SG Alpenrod gg. SpVgg. EGC Wirges 2:4 (1:2)

Gästemannschaft wird in torreicher Partie Favoritenrolle gerecht

Die Witterung der letzten Tage ist verantwortlich, dass Training und Heimspiele unserer SG absofort auf den Hartplätzen in Unnau und Nistertal stattfinden müssen. Trotzdem kamen die Zuschauer, wie zuletzt auch, zahlreich um attraktiven Bezirkliga-Fußball zu sehen.

Bereits 2 Minuten nach Spielbeginn schaffte es der Gegner aus Wirges mit einem Angriff über die Außenbahn den Ball vor unser Tor zu flanken sodass D. Roehrig bequem zum 0:1 einschieben konnte. Der frühe Gegentreffer traf uns schwer, doch im Laufe des Spiels fing sich unsere Mannschaft etwas – konnte jedoch kein Kapital darauf schlagen. Wirges blieb aktiv und konnte in der 33. Minute das 0:2 durch J. Sturm erzielen. Als direkte Antwort auf den Gegentreffer setzte sich Jannis Pörtner gekonnt gegen die Wirgeser durch uns erzielte den 1:2 Anschlusstreffer. Kurz vor der Pause hatten wir durch Jannis Pörtner die große Chance zum Ausgleich, aber der gegnerische Torwart konnte im 1-gegen-1 parieren.

Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit kassierte unsere Mannschaft, wie in Halbzeit Eins, innerhalb zwei Minuten einen weiteren Gegentreffer – neuer Spielstand 1:3 durch Y. Altmann. Nur drei Minuten später, in der 49. Minute, machte Wirges-Spieler D. Roehrig den Deckel drauf und entschied die Partie mit einem weiteren Treffer zum 1:4. Trotz deutlichem Rückstand stellte unsere Mannschaft den Spielbetrieb nicht ein, sondern spielte weiterhin offensiv aufs gegnerische Tor und erspielte sich so ein paar lukrative Torchancen. Eine dieser Chancen nutzte Viktor Kuhfeld und brachten den Ball in der 76. Minute im Wirgeser Tor zum 2:4-Entstand unter.

Dieses Spiel hatte alles, was man an einem Sonntag Nachmittag in einem Bezirkliga-Spiel erwarten konnte. Ohne die verschlafenen Anfangsminuten beider Hälften unserer SG war dies ein kämpferisch gutes Spiel beider Mannschaften.

Es spielten:

M. Elster, D. Besirevic, J. Breuer (63. V. Kuhfeld), J. Heidrich, R. Glanz (46. F. Haas), J. Pörtner, T. Schneider, V. Recaj (63. J. Müller), J. Häbel, M. Klöckner, T. Kemper

Weiterführende Links: Spielbericht Fussball.de | Webseite SpVgg EGC Wirges


SG Alpenrod II gg. SG Langenhahn 2:0 (0:0)

„Man of the Match“ Florent Pajaziti schießt unsere zweite Mannschaft zum Heimsieg

Auch diese Woche war die erste Halbzeit geprägt von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld und wenig zwingende Torchancen. Unser Abwehr stand sehr gut und wir haben den Gegner wenig zum Zug kommen lassen, konnten selbst aber unser Spiel in der Offensive nicht konsequent umsetzen. So plätscherte die erste Halbzeit vor sich hin und man ging mit einem 0:0 in die Pause.

Wir kamen konzentrierter aus der Halbzeitpause als der Gegner, waren die aktivere Mannschaft und machten unser Spiel. Mit unserem „schnellen Umschaltspiel“ kamen die Gäste aus Langenhahn nicht zurecht was wir nutzten um erste Nadelstiche zu setzen und unser Spiel offensiver auszurichten. Nach toller Vorarbeit konnte Florent Pajaziti in der 53. Minute uns für den konzentrierten Start in Halbzeit Zwei belohnen und das 1:0 erzielen. Abermals war es Florent Pajaziti welcher die Chance nutzte um uns in der 66. Minute zum 2:0 Vorentscheid zu schießen. Im Zuge der komfortablen Führung schalteten wir einen Gang zurück und ließen den Gegner laufen. Erst kurz vor Schluss schaffte es die Gästemannschaft unsere Abwehrreihe zu durchbrechen und so zu seiner ersten nennenswerten Chance zu kommen. Diese nutzte der Gegner allerdings nicht und so blieb es beim Entstand von 2:0.

Unseren aktuellen Aufwärtstrend konnten wir mit der gezeigten Leistung bestätigen und weitere drei Punkte imn der noch frühen Saison einsammeln.

Es spielten:

M. Peter, L. Benner, F. Schell, T. Salzer, M. Dörner, D. Abdulovic (82. M. Recaj), S. Söhngen (60. B. Blecker), F. Pajaziti (79. J. Wenzelmann), F. Schmidt (75. M. Reichmann), K. Scheithauer, K. Pajazitit

Weiterführende Links: Spielbericht Fussball.de | Webseite SG Langenhahn/Rothenbach (Instagram)


SG Kirburg/Alpenrod Damen gg. SG Vettelschoß 2:1 (0:1)

Tore: 0:1 (14.), 1:1 Britta Bienentreu (50.), 2:1 Fabienne Wehler (62.)

Es spielten:

L. Emmerich, S. Schell (32. C. Schulte), A. Groos (32. D. Garcia), C. Euteneuer, J. Sonnberg, N. Kleinschmidt (85. N. Thielen), S. Scherm, F. Wehler, J. Vaupel, S. Schütz (62. H. Simon), B. Bienentreu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.