post

Erlös aus gut besuchtem „Summer-Open Air“ geht in die Region

Da die beliebte „Après Ski“-Partyreihe der SG Alpenrod-Lochum/Nistertal/Unnau aufgrund der andauernden Corona-Pandemie dieses Jahr nicht wie gewohnt zu Jahresbeginn stattfinden konnte, überlegte der Verein sich ein neues corona-konformes Partykonzept und veranstaltete im Spätsommer diesen Jahres auf dem Unnauer Sportplatz eine „Open Air“-Variante ihrer jährlichen, über die Grenzen des Westerwaldes beliebten, „Après Ski“-Party.

Trotz der andauernden Corona-Pandemie konnten bereits im Kartenvorverkauf alle 500 Tickets verkauft werden. Nicht ganz überraschend – denn die Partygäste erwartete mit dem Künstler „Ikke Hüftgold“ und dem DJ „Markus Deluxe“ ein partytaugliches Line-Up „erster Klasse“! Außerdem machten die geforderten Zutrittsbeschränkungen, unter Einhaltungen aktueller Corona-Schutzmaßnahmen, die Veranstaltung zu einer „sicheren Sache“ um nach langer Abstinenz endlich mal wieder mit Freunden feiern zu können.

Sehr erfreulich für den Verein, wenn eine solche Veranstaltung in der Ortsgemeinde Unnau unkompliziert ausgerichtet werden kann, von Gästen gut besucht wird und am Ende noch etwas für den guten Zweck bei rumkommen kann. Am Eingang sowie an den Verpflegungsständen wurden Spendenboxen aufgestellt, wo die Gäste freiwillig einen beliebigen Betrag an regionale Institutionen spenden konnten. So hat die SG Alpenrod-Lochum/Nistertal/Unnau nun die erfreuliche Summe, aus den Spendenboxen sowie einen Teil der Erlöse aus dem „Summer-Open Air“, zu gleichen Teilen (jeweils in Höhe von 500,00 Euro) den beiden regionalen Institutionen „Summerfield Kids Foundation“ und „Unnauer Patenschaft“ für Ihre Arbeit als Hilfsorganisation gespendet. Beide Institutionen helfen und unterstützen bedürftige Kinder und deren Angehörige. Die SG Alpenrod-Lochum/Nistertal/Unnau bedankt sich bei der Ortsgemeinde Unnau, den freiwilligen Helfern aus den eigenen Reihen, bei der Freiwilligen Feuerwehr Unnau, der Rescue Group Westerwald (Abteilung First Responder Bad Marienberg) sowie allen Gästen/Besuchern für die Unterstützung.

Florian Schmidt (links außen) und Marc Wenzelmann (rechts außen), beide SG Alpenrod, bei der Übergabe des Spendenschecks an die Vertreter der Unnauer Patenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.