post

Ergebnisdienst: 19. Spieltag

SG Guckheim – SG Alpenrod I 0:1 (0:1)

Wir sind gut in die Partie gekommen, konnten aber einige gute Chancen zur Führung nicht nutzen. In der 43. Minute war es dann endlich soweit, sodass Wladimir Klein durch Vorarbeit von Johannes Müller zur verdienten Führung einschieben konnte. Mit diesem Spielstand ging es dann in die Pause. Nach der Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. In der 60. Minute sah Spielertrainer Timo Land die Gelb-Rote Karte und wir mussten uns mehr auf das Verteidigen konzentrieren und weiterhin versuchen Nadelstiche zu setzen. Das gelang uns sehr gut: wir standen hinten gut und kamen durch unsere Angriffsreihen weiterhin zu Chancen um die Führung auszubauen. Gegen Ende der Partie dezimierte sich auch Guckheim mit zwei Gelb-Roten Karten selbst. Am Ende holten wir einen verdienten Sieg durch eine gute Mannschaftsleistung. Nun geht es am Mittwochabend weiter mit dem wichtigen Heimspiel gegen Niederdreisbach.

Es spielten:
C. Müller, J. Breuer, J. Heidrich, M. Wenzelmann, J. Pörtner (88. D. Abdulovic), T. Schneider, R. Glanz (85. V. Recaj), T. Land, J. Häbel, W. Klein, J. Müller (71. M. Müller)

SG HWW Niederroßbach II – SG Alpenrod II 0:2 (0:1)

Zu Beginn des Spiels konnte der Gegner den Ball noch schön laufen lassen, doch ab der 10. Minute dann, konnten wir durch eine starke kämpferische Leistung immer mehr die Oberhand gewinnen. In der 22. Minute konnte Sanel Abdulovic das 0:1 für unsere Mannschaft erzielen. In der zweiten Halbzeit hat man es weiterhin geschafft Niederroßbach keine nennenswerten Chancen zu ermöglichen und konnte selbst durch Oskar Olejniczak auf 0:2 erhöhen. Durch die sehr gute Mannschaftsleistung gingen wir verdient als Sieger vom Platz und können nun Selbstbewusst in die nächsten Partien gehen.

Es spielten:
Y. Schneider, M. Dörner, F. Schell, T. Salzer, B. Neef, O. Olejniczak, V. Schulz, T. Häbel (40. M. Wentzek), S. Abdulovic, F. Schmidt, K. Scheithauer

FSG Arbach – SG Alpenrod Damen 1:1

Es spielten:
J. Wengenroth, S. Seiler, L. Rübsamen, S. Immel (38. D. Garcia), M. Müller, L. Emmerich (54. A. Groos), J. Vaupel, M. Bellinger, H. Becher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.