Ergebnisdienst: 1. Spieltag (Saison 2020/2021)

SG Alpenrod I gg. SG Westerburg 0:3 (0:0)

Bezirksligadebüt auf der Rasensportanlage in Alpenrod

Endlich war es soweit – dass erste Bezirksligaspiel seit Gründung unserer Spielgemeinschaft! Bei perfektem Fußballwetter hatte man sich für das Bezirksligadebüt viel vorgenommen um glanzvoll in die neue Saison zu starten. Doch bereits zu Beginn war uns anzumerken, dass in der höheren Klasse auch ein viel schnellerer Fußball gespielt wird. Wir bekamen von Anfang an keinen richtigen Zugriff und keine Bindung zum Spiel. Offensiv versuchten wir durch unsere schnellen Stürmer ein paar Nadelstiche zu setzen, was aber nicht so richtig funktionierte. Durch viel Kampf und eine defensive Grundausrichtung konnten wir bis zur Pause das 0:0 halten.

Nach der Pause wurde der Druck durch die erfahrene Westerburger Truppe immer größer und so fingen wir uns in der 62. Minute, durch eine unglückliche Abwehrsituation, den ersten Gegentreffer der Partie. Bis eine viertel Stunde vor Schluss wussten wir, einen weiteren Gegentreffer zu verteidigen. Doch Westerburg konnte weiterhin Druck auf uns ausüben und so fingen wir uns in der 75. Minute das 0:2. Ab diesem Zeitpunkt schien das Spiel gelaufen. Nur 5 Minuten später hatten wir durch einen Strafstoß die große Chance das Spiel nochmal spannend zu machen – doch der Elfmeter ging klar über das Tor. Den Schlusspunkt setzte Westerburg nur wenige Minuten später (86. Minute) mit einem weiteren Tor zum 0:3 Endstand.

Aus dem ersten Spiel konnte wir sehen, welche hohes Tempo und welche Spielklasse diese Saison auf uns zukommen wird. Wir müssen nun draus lernen und es direkt im nächsten Spiel besser machen.

Es spielten:

M. Elster, J. Horsch, D. Besirevic, R. Glanz, J. Pörtner, T. Schneider, O. Olejniczak, F. Haas, J. Häbel, M. Klöckner, T. Kemper

Weiterführende Links: Spielbericht Fussball.de | 1. Spieltag Bezirksliga Rheinland Ost | Webseite SG Westerburg

 

SG Alpenrod II gg. SSV Hattert 0:0 (0:0)

Ausgeglichene Partie endet torlos

Nach der deftigen 0:6-Niederlage im Pokalspiel vorherige Woche, hatte sich die Mannschaft um Spielertrainer Michael Dörner für den Ligastart einiges vorgenommen. Unser Team war zu Beginn die stärkere Mannschaft und hätte bereits in den ersten Minuten des Spiels schon in Führung gehen müssen. Ein Führungstreffer für die Heimmannschaft wäre nach dem Verlauf der kämpferisch starken ersten Halbzeit nicht unverdient gewesen – sollte jedoch leider nicht sein.

In Abschnitt Zwei wendete sich das Blatt und der SSV Hattert erlang immer mehr Spielanteile. Doch eine gute gestellte Abwehr auf unserer Seite verhinderte oft den Gegentreffer. 20 Minuten vor Ende half uns das Aluminium – Hattert traf nur die Latte – um weiterhin auf Remis zu spielen. In der 85. Minute mussten wir mit 10 Mann die letzten Minuten antreten, da unser Stürmer Benni Blecker unnötiger weise die rote Karte sah.

Aufgrund zwei komplett unterschiedlichen Halbzeiten – Halbzeit Eins waren wir stärker und in Halbzeit Zwei hatten die Gäste den größeren Spielanteil – geht die Punkteteilung in Ordnung. Für den zweiten Spieltag müssen wir unsere Leistung bis weit in Halbzeit Zwei mitnehmen.

Es spielten:

M. Peter, L. Benner (45. B. Blecker), F. Schell, T. Salzer, M. Dörner, D. Abdulovic, S. Söhngen (83. F. Sohnius), F. Pajaziti (73. E. Recaj), A. Christian, P. Groll, K. Scheithauer

Weiterführende Links: Spielbericht Fussball.de | 1. Spieltag Kreisliga Westerwald/Sieg B1 | Webseite SSV Hattert

 

SG Kirburg/Alpenrod Damen gg. SV Rheinbreitbach 2:3 (1:2)

Es spielten:

L. Emmerich, C. Euteneuer, J. Becker, H. Becher, J. Sonnberg, N. Kleinschmidt, S. Scherm, F. Wehler, J. Vaupel, H. Simon, B. Bienentreu

Weiterführende Links: Spielbericht Fussball.de | 1. Spieltag Frauen Kreisklasse Westerwald/Sieg Ost 2 | Webseite SV Rheinbreitbach

Neuer Trikotsponsor für die Saison 2020/2021

Unsere erste Mannschaft der SG Alpenrod-Lochum/Nistertal/Unnau freut sich über ein Engagement ihres Sponsors Heck-Pack GmbH & Co. KG (Unter den Eichen 15, 57635 Weyerbusch, www.heck-pack.de) welcher die Mannschaft mit neuen Trikots ausgestattet hat. Die Mannschaft, sowie die Verantwortlichen des Vereins, bedanken sich recht herzlich und freuen sich auf eine erfolgreiche Bezirksliga-Saison 2020/2021 in dem neuen Dress.

obere Reihe (v.l.n.r.): Jannis Pörtner, Viktor Kuhfeld, Damir Besirovic, Jonas Heidrich, Jonas Häbel, Moritz Klöckner, Marc Wenzelmann
mittlere Reihe (v.l.n.r.): Torwarttrainer Fabian Wäldchen, Physiotherapeut Martin Müller, Robert Glanz, John Breuer, Tim Schneider, Johannes Müller, Co-Trainer Jonatan Horsch, Trainer Timo Land
untere Reihe (v.l.n.r.): Oskar Olejniczak, Tim Kemper, Christopher Müller, Marvin Elster, Louis Ludwig, Finley Haas, Gerrit Oettgen
Es fehlt: Valdrin Recaj

C-Jugend startet in Bezirksliga-Saison

Nach einer langen Pause, bedingt durch die aktuelle Coronasituation, ist es nun wieder soweit und wir dürfen unter Einhaltung der Hygienevorschriften wieder Fußball spielen und auch trainieren. Die lange Pause hat doch ein paar Spuren hinterlassen, die es jetzt mit viel Ehrgeiz und Engagement aufzuarbeiten gilt – aber daran sollte es bei unserer aktuellen Mannschaft nicht liegen da der nötige “Biss“ in den bisherigen Trainingseinheiten deutlich zu erkennen ist. Auch die Tatsache, dass wir uns für die bevorstehende Saison für die Bezirksliga Ost qualifiziert haben sollte allen noch mal einen extra Motivationsschub geben.

Unser erstes Testspiel gegen die Rheinlandligamannschaft der JSG Wolfstein ging trotz einer sehr guten Leistung mit 6:4 verloren. Das zweite Testspiel gegen die Mannschaft des JFV Oberwesterwald konnten wir zwar mit 6:5 für uns entscheiden, haben aber nicht wirklich zu unserem Spiel gefunden und müssen das ganze unter Arbeitssieg abhaken, die Fehler aufarbeiten und wieder positiv ins nächste Spiel starten.

Weiterhin suchen wir noch Verstärkung für unsere Mannschaft (Jahrgang 2006/2007). Unsere Trainingszeiten sind Montag und Donnerstag von 17:30 bis 19:00 Uhr auf der Rasensportanlage in Alpenrod.

Natürlich sind auch alle anderen Altersgruppen für unsere bestehenden Mannschaften Herzlich Willkommen. Weiter Infos auf unserer Homepage: www.fc-alpenrod-lochum.de

Unsere nächsten Spiele:
– Rheinlandpokal: Mittwoch 26.08. – 18.45 Uhr: JSG Siegtal – JSG in Wallmenroth (Rasenplatz)
– Meisterschaft: Samstag 05.09. – 15.00 Uhr: Vfl Oberbieber – JSG in Oberbieber (Kunstrasen)

Testspiele zur Saisonvorbereitung

Die Vorbereitungen zur neuen Saison sind bei beiden Mannschaften gut angelaufen. Nun beginnt für unsere Trainer die Aufgabe, die Mannschaften so einzustellen um gut in die neue Saison zu starten. Erste Testspiele wurden bereits vereinbart. Wann und wo Ihr unsere erste und zweite Mannschaft unterstützen könnt, entnehmt ihr bitte der folgenden Auflistung – bereits heute Abend geht es los:

Freitag, 24. Juli 2020:
SG Alpenrod II – 1. FC Offhausen (Anpfiff: 19.00 Uhr)

Samstag, 25. Juli 2020:
SG Alpenrod I – SG Nauort (Anpfiff: 16.30 Uhr)

Samstag, 01. August 2020: DOPPELVERANSTALTUNG!
SG Alpenrod I – FSV Ebernhahn (Anpfiff: 14.00 Uhr)
SG Alpenrod II – DJK Friesenhagen (Anpfiff: 16.00 Uhr)

Mittwoch, 05. August 2020:
SG Alpenrod II – HC Harbach (Anpfiff: 19.30 Uhr)
Sprf. Siegen – SG Alpenrod I (Anpfiff: 19.45 Uhr)

Samstag, 08. August 2020: DOPPELVERANSTALTUNG!
SG Alpenrod II – SG Weinbachtal II (Anpfiff: 13.00 Uhr)
SG Alpenrod I – SG Weinbachtal (Anpfiff: 15.00 Uhr)

Mittwoch, 12. August 2020:
SG Mittelhof – SG Alpenrod II (Anpfiff: 19.30 Uhr)

Samstag, 15. August 2020:
SG Alpenrod I – SG Malberg (Anpfiff: 16.00 Uhr)

Dienstag, 18. August 2020:
SG Alpenrod I – SV Windhagen (Anpfiff: 20.00 Uhr)

Mittwoch, 19. August 2020:
SG Alpenrod II – SG Horressen II (Anpfiff: 20.00 Uhr)

Samstag, 22. August 2020:
SG Grünebach – SG Alpenrod II (Anpfiff: 15.00 Uhr)

Mittwoch, 26. August 2020:
SG Alpenrod II – SG Alsdorf II (Anpfiff: 19.30 Uhr)

Sonntag, 30. August 2020:
SV Leuscheid – SG Alpenrod (Anpfiff: 15.00 Uhr)

WhatsApp-Fanservice der SG Alpenrod

Zum Fanservice (https://chat.whatsapp.com/E1h4362ErJF5zt1rh3LMMr)

Nutzt den neuen WhatsApp-Fanservice der SG Alpenrod und seid immer bestens informiert!

Aktuelle Spielergebnisse, Tabellenstände und alles wichtige rund um unsere Lieblingsmannschaft gibt es direkt in deinen Posteingang.

Einfach QR-Code scannen und du bist Mittendrin statt nur dabei!

Der neue Anpfiff ist da!

Sichern Sie sich jetzt die letzte Ausgabe der Saison 2019/2020 unserer beliebten Vereinszeitschrift! In unserem „Anpfiff“ erfahren Sie alles wissenswerte rund um unsere Spielgemeinschaft im Senioren- sowie im Jugendspielbereich. Randvoll mit Berichten, Bildern, Ergebnissen, Informationen, Veranstaltungstipps und vielem mehr… An Heimspielen liegt unsere Vereinszeitschrift zum Mitnehmen an den Verkaufsständen bereit. Falls Sie nicht bis zum nächsten Heimspiel warten möchten, können Sie unseren „Anpfiff“ hier auch bequem online lesen!

zum aktuellen „Anpfiff“

Ihre Werbeanzeige in unserer Vereinszeitschrift?
Sie haben Interesse in unserem beliebten SG-Heft eine Werbeanzeige zu schalten? Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@sg-alpenrod.de und wir melden uns kurzfristig bei Ihnen mit allen wichtigen Informationen.

Werbepartner gratuliert zum Aufstieg

Zum geglückten Aufstieg in die Fußball-Bezirksliga Ost haben uns die letzten Wochen viele Glückwünsche erreicht. Wir haben uns über jeden einzelnen sehr gefreut und bedanken uns recht herzlich im Namen der Mannschaft bei allen Wegbegleitern, Sponsoren und befreundeten Vereinen. Vor allem aber bei unseren treuen Fans und Unterstützern welche uns zu jedem Spiel hinterher reisen und uns regelmäßig anfeuern. Vielen Dank dafür – ihr macht unseren Verein lebendig und wir geben unser bestes auch in der kommenden Saison euch einen attraktiven Fußball zu präsentieren.

Auch unser langjähriger Werbepartner, die Westerwald-Brauerei aus Hachenburg, hat sich einen ganz besonderen Glückwunsch ausgedacht:

Wir bedanken uns recht herzlichst und senden Grüße nach Hachenburg!

Verstärkung im Trainerstab

Vermutlich werden es die meisten bereits wissen: unser Co-Trainer Martin Müller hat vor wenigen Wochen seine eigene Pysiotherapiepraxis in Unnau (PhysioMed Unnau) eröffnet. Aufgrund seiner neuen beruflichen Aufgabe legt Martin Müller auf eigenen Wunsch sein Amt als Co-Trainer und vorerst auch als aktiver Spieler nieder, bleibt der SG Alpenrod aber als Physiotherapeut erhalten. Wir wünschen ihm bei seiner neuen Herausforderung in der Selbstständigkeit viel Erfolg!

In den letzten Wochen gab es nun vestärkt Gespräche zwischen Trainerstab und dem Vereinsvorstand um zum Einen gut für die kommende Bezirksliga-Saison aufgestellt zu sein und zum Anderen einen geeigneten Nachfolger für den bisherigen Co-Trainer Martin Müller zu finden.

Hier ist es sehr erfreulich, dass wir zukünftig das Amt des Co-Trainers mit einem Spieler aus unseren eigenen Reihen besetzen können: Jonatan Horsch.

Jonatan Horsch wird ab der kommenden Saison unserer Mannschaft nicht nur als Spieler zur Verfügung stehen sondern unseren Trainer Timo Land zusätzlich als Co-Trainer unterstützen. Der Verein schätzt die sportlichen und menschlichen Fähigkeiten sehr, weshalb Jonatan der perfekte Nachfolger für Martin Müller ist. Zuletzt Stand Jonatan Horsch für seinen Heimatverein SpVgg Gauersheim und unsere SG auf dem Platz. Bei Einsätzen in seinem vorherigen Verein hat er bereits Spielpraxis und Erfahrung in höheren Ligen sammeln können, mit welcher er zukünftig unsere Mannschaft unterstützen wird. Nachdem er nun nicht nur beruflich (Lehrer am Ev. Gymnasium Bad Marienberg, Anm. d. Red.) sondern auch privat im Westerwald beheimatet sein wird, ist es umso erfreulicher dass Jonathan unsere SG auch im Trainerstab unterstützen wird.

Die Spieler sowie Trainer und Vereinsvorstand freuen sich auf die nun intensivere Zusammenarbeit mit Jonatan Horsch und sind sich sicher, dass seine menschliche Art, sportliche Ausbildung und Erfahrung unsere Mannschaft gut für die kommende Bezirksliga-Saison aufstellt.

Links unser Spielertrainer Timo Land (SG Alpenrod/Lochum/Nistertal/Unnau) und rechts unser „Neuzugang“ Jonatan Horsch (zuletzt SpVgg Gauersheim und SG Alpenrod) am 14. Juni 2020

Neuzugang Gerrit Oettgen

Nur einen Tag nach der Vorstellung von Tim Kemper (zuvor SV Stockum-Püschen) können wir bereits heute einen weiteren Neuzugang in unseren Reihen verkünden: künftig wird der 29-jährige Gerrit Oettgen vom SSV Hattert im Trikot unserer SG auflaufen. Bis zum Pandemie-bedingten Abbruch der laufenden Saison war Gerrit Oettgen beim SSV Hattert aktiv. Einigen werden Ihn mit Sicherheit auch aus dem aktuellen Sportstudio (ZDF) kennen, wo er im vergangene Jahr Felix Magath an der Torwand bezwungen hat (Link zum Video). Der 29-jährige Offensivspieler ist sehr flexibel einsetzbar und durch seine lange Einsatzzeit bei der SG Müschenbach bringt er reichlich Bezirksliga-Erfahrung mit in unsere Mannschaft. Im persönlichen Gespräch mit Gerrit konnte man raushören, wie froh er ist zur neuen Saison endlich wieder auf dem Platz zu stehen und Fußball spielen zu können. Seine Erfahrungen möchte er gerne mit in unsere junge Truppe einbringen Wir sind uns sicher, dass Gerrit unsere Reihen weiter verstärken kann und wünschen Ihm einen guten Start für eine hoffentlich verletzungsfreie und erfolgreiche Saison bei unserer SGA!

Links unser Spielertrainer Timo Land (SG Alpenrod-Lochum/Nistertal/Unnau) und rechts unser Neuzugang Gerrit Oettgen (zuletzt SSV Hattert) am 23. Mai 2020

Neuzugang Tim Kemper

Heute dürfen wir euch den nächsten Neuzugang vorstellen: Tim Kemper wird ab der kommenden Saison das Trikot unserer SG tragen und gemeinsam mit uns auf Punktejagd in der Bezirksliga gehen. In der vergangenen Saison trug der Vollblut-Fußballer noch das gestreifte Trikot des benachbarten SV Stockum-Püschen – ab sofort wird er jedoch die Reihen unserer SG verstärken. Tim Kemper konnte mit der SG Müschenbach bereits vor einigen Jahren erste Erfahrungen in der Bezirksliga sammeln. Diese Erfahrung wird er in unsere Mannschaft mit einbringen können und wir freuen uns diese neue Herausforderung „Bezirksliga“ mit Tim Kemper gemeinsam angehen zu können. Wir müssen zugeben, dass wir Tim Kemper gerne bereits früher in unser SG gesehen hätten. Doch jetzt scheint der richtige Zeitpunkt gekommen und wir freuen uns, dass es dieses Jahr endlich soweit ist! Wir sind uns sicher, dass Tim nicht nur sportlich sondern auch menschlich unsere Mannschaft verstärken wird und wünschen Ihm eine verletzungsfreie und erfolgreiche Zeit in Alpenrod. Gehen wir die neue Herausforderung gemeinsam an!

Links unser Spielertrainer Timo Land (SG Alpenrod-Lochum/Nistertal/Unnau) und rechts unser Neuzugang Tim Kemper (SV Stockum-Püschen) am 22. Mai 2020